Die Aktivierung der Geisteskraft der Ausscheidung


Die Weisheit wahren Frieden zu finden


Das Schicksalsrad spricht: “Wir ernten das, was wir säen."

Um die Beherrschung der Schicksalskräfte zu erlangen bedarf es der Erkenntnis, dass jede Reaktion eine Gegenreaktion bringt. Es bedarf einer Aussöhnung der gegensätzlichen Kräfte in dir selbst. Das forder ein In-die-Tiefe-Gehen, und die Kontrolle-Bekommen über den Teil seiner Natur, der die "Lektionen" des Lebens nur "bedingt" gelernt hat und so immer wieder im Rad des Schicksals gefangen bleibt.

Ein Ausgang zeigt sich nur, wenn man sich selbst zwingt in den Spiegel zu blicken - sich zwingt Farbe zu bekennen - und sich selbst durch die um Gnade bittende Hand - ein Akt der Einsicht an sein Allerheiligstes - aus diesen Kräften entlässt.
Durch die meditative Betrachtung dieses Bildes wird die Geisteskraft der Ausscheidung gefördert.
Die Musik baut eine enorme Energie auf und aktiviert die Geisteskraft.

Durch das Mandala können Getränke und Essen mit der Frequenz der Geisteskraft informiert werden.
Das Naturparfüm wird über dem Kopf in die Aura gesprüht und kommuniziert mit jedem Menschen individuell.