Team

 
 
 

Maria Maurer


Mit ihrem umfangreichen Wissensschatz über Körper, Geist und Seele begleitet sie in ihrer „lichtmedizinischen Praxis“ in Hartberg, seit vielen Jahren unzählige Menschen und zeigt neue Wege für ein zur Selbstverantwortung führendes gesundes Dasein auf.  2012 kreiert sie einer tiefen Eingebung zufolge, die ersten eigenen Rezepturen geistiger Auszüge von Mutter Natur, die über den Geruchsinn auf die verhärteten Muster im Zellkern des Menschen hilfreich einwirken. Sie nennt diese ersten “Kinder“ aus ihrem “Garten Eden“ die 26 Emotionöle. Dabei pflückt sie aus dem Heilwissen der Jahrtausende alten Aromatherapie, und schafft die Möglichkeit, im Emotionalbereich des Menschen ein Gleichgewicht herzustellen. Diese „Mutter Natur“ Essenzen zeigen erstaunliche Ergebnisse und eröffnen durch ihre Wirkungsweise ein weiteres großes Forschungsfeld. Maria Maurer versteht es die Seele des Menschen mit den reinsten Düften aus der Quelle der Natur zu „verzaubern“. In  ihrer Begeisterung lässt sie darauffolgend nicht nur  fünf Wohlfühldüfte, sondern den ihr seit Jahren vertrauten uralten Wissensschatz um die 12 Geisteskräfte als Essenzen entstehen. Sie produziert 12 themengerechte herrlich berauschende Parfüms.  Um den Menschen über seine weiteren Sinne zu berühren, lässt sie ihrem Ideenreichtum freien Lauf, und gewinnt vier Künstler, die diese Eingebung mit ihr teilen. Maria Maurer führt den Menschen mit ihrem „be- und verzaubernden“ Wesen in eine „Neue Zeit“ und setzt mit ihrem Wirken einen nicht übersehbaren „Meilenstein“ in der Welt der Heilungsmodelle.  





Sanna-Pirita


Sanna-Pirita ist eine intuitive Sängerin aus Finnland mit der natürlichen Begabung, in der Seelensprache zu singen. Sie ist eine schamanische Künstlerin und eine visionäre Brückenbauerin zwischen den unterschiedlichen Dimensionen des Lebens. Mit ihrem intuitiven Gesang kommuniziert Sanna-Pirita direkt mit unserer Seele. Ihre Seelensprache umgeht den Verstand, gönnt ihm eine Ruhepause und schafft dadurch Raum. Raum, zu spüren und wahrzunehmen. Ihr Gesang ist einfühlsam und kanalisiert all jene Energien, die wir auf einer rationalen Ebene nicht erfassen können, die uns aber tagtäglich umgeben und beeinflussen. Durch ihre Stimme werden diese Energien greifbar und auf wunderschöne Weise spürbar. Sie erfüllt den Raum unserer materiellen Welt und bereichert mit ihrer einzigartigen Qualität der Verbundenheit und des Lebens im Augenblick. Sanna-Pirita hat die Gabe, die Schwingung jedes Momentes zu erfühlen, und ihm mit den facettenreichen Klängen ihrer Stimme auf berührende Weise ausdruck zu verleihen.

www.sanna-pirita.com





Andy Eicher

Komponist

Andy Eicher komponiert in seinem "Lichtpunkt Studio" Musik für Meditationen, Trance, Entspannungs - und Filmmusik. Seine Werke sind unter anderen die Edition "Klangwelten music for your soul", "electric Mantra" oder "The Beginning of a Journey". Seine Musik entsteht durch die Hingabe und Wahrnehmung von Energien und Schwingungen und diese in Klänge zu transformieren.

www.lichtpunkt-studio.at





RAHI

Erwecker des Floatismus

 

Er schöpft als Farbenkünstler aus der Pracht des Regenbogens, dem Urgrund des Lichts, und schafft Bilder der Seele. RAHI sieht sich als Mittler zwischen den Welten. Jedes Werk lädt ein, die äußere Welt “anzuhalten” und für einen Augenblick von der Kostbarkeit der “Stille” berührt zu werden. Diese Werke entstehen aus einer Andacht - aus einem wortlosen Gebet und verführen den Betrachter in eine tiefere Wahrnehmung des “Schauens”.

 

www.floatismus.com





Gerlinde Wieser

Lyrikerin

 

Ihre lyrische Begabung empfängt das „Flüstern der Seele“ und lässt teilhaben an der Sprache des Herzens. Ihre „innere Stimme“ lässt Gerlinde Wieser nicht nur zahlreichen Heilmethoden erlernen und tiefgreifendes Wissen entdecken, sie führt sie auch im weiteren dahin, den überlieferten Wissensschatz alter Kulturen in einer zeitgemäßen Sprache wieder neu aufleben zu lassen. Dabei enthüllt sie einen Teil des „Arcanums“ und schafft Augenblicke der Berührung am Mysterium des Lebens.

 

www.clubhuman.at





Heinz Zengerer

Natur- und Landschaftsführer

 

In der Echtheit seines Wesens, seiner Liebe zu gesunden Rahmenbedingungen, und seines Naturells als Praktiker, gewinnt er in seiner Tätigkeit im Club Human Berührung mit der großen kosmischen Ordnung. Dieser Grundbauplan aller Lebewesen, der „Goldene Schnitt“, erweckt in ihm tiefe Begeisterung. Er entdeckt, dass sich für jeden Menschen, gemäß seines Namens, ein besonderes Seelenmandala erstellen lässt. Um daraus „lesen“ zu können, kreiert er mit Gerlinde Wieser, die in der Welt von Farbe und Licht beheimatet ist, ein eigenes Programm. So entsteht die Idee wertvolle Worte als farbiges Mandala sichtbar zu machen und sich davon energetisch berühren zu lassen. Heinz Zengerer verleiht Maria Maurers Essenzen, Ausdruck in Form von farbigen Mandalas.